Meine 10 liebsten Romane 2018 und 2 lyrische Dreingaben

Meine 10 liebsten Romane …


Tatsächlich habe ich einen der besten Romane dieses Jahres erst vor einigen Tagen gelesen, aufgrund der Empfehlung von Alexander Weidel vom Secession Verlag für Literatur. „Kanada“ ist ein immens gutes Buch, ein Einklang von Sprache und Handlung, wie es sie selten mehr gibt. Ausführlich besprechen werde ich es im neuen Jahr.
Ebenso wie den Lyrikband „Elegische Momente“ von Muriel Pic. Auch hier bin ich von Idee und Sprache enorm begeistert. Eine Empfehlung vom Wallstein Verlag. Von beiden Verlagen haben es außerdem je 2 Titel auf meine Bestenliste geschafft.

Und 2 lyrische Dreingaben:

 

Ich stelle fest, dass ich, ohne es zu beabsichtigen, überwiegend Autorinnen mit ihren Romanen und Lyrikbänden favorisiere und ein Großteil aus Indie-Verlagen kommt. Außerdem lese ich mich kreuz und quer durch die Welt. Eine schöne Bilanz!

Literatur leuchtet etc 007 (2) (454x640) (244x310)
Obige Bilder sind verlinkt, so dass man zur Buchbesprechung kommt.  Alle leuchten. Viel Vergnügen beim Lichtfang!

 

 

Werbeanzeigen

15 Gedanken zu “Meine 10 liebsten Romane 2018 und 2 lyrische Dreingaben

  1. Liebe Marina,
    auch ich staune wieder, was für eine Vielfalt von Romanen auf den Blogs gesprochen wurde, die ich ohne euch nichtmals wahrgenommen hätte. Und so wird auch deine Rückschau für mich noch einmal zu einem Blick auf die Literatur, die völlig an mir vorbeigegangen ist.
    Viele Grüße, Claudia

    Gefällt 1 Person

  2. Eine wundervolle Auswahl, bei der es einiges zu entdecken gibt. Schön, dass es „Magnet“ auch bei Dir auf die „Bestseller“-Liste geschafft hat. „Schermanns Augen“ und „Fräulein Duve“ will ich noch lesen. „Kanada“ (ich meinte im Übrigen ein anderes) wandert auf die Wunschliste. Viele Grüße

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Marina, ich wünsche dir ein tolles neues (Bücher)Jahr! Ich staune immer über die Vielfalt an, oftmals auch etwas entlegenen Titeln, die du hier vorstellst. Ich danke dir für die vielen Anregungen, die ich daraus schöpfen kann. Im Moment höre ich gerade Fräulein Nette und bin auch restlos begeistert von Duves Sprache. Auch wenn es eines der ersten Bücher des Jahres ist, könnte es direkt bei den Highlights landen (2018 knapp verpasst 😉 ). viele Grüße!

    Gefällt 1 Person

    • Wie schön, wenn dich manches anspricht! Ich bin eigentlich immer auf der Suche nach besonderen Titeln und lasse dann gerne mal die Überflieger außer acht. Und wenn alles gut geht, lernen wir uns ja dieses Jahr auf der Buchmesse endlich mal kennen.
      Viele Grüße!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s